Restaurant

Essen ist eine intime Sprache, denn es durchquert uns und eine tiefe Bindung entfacht Emotionen und Erinnerungen, überwindet sprachliche und kulturelle Unterschiede, bringt uns dazu es in Gesellschaft zu genießen. Gutes Essen wird auf diese Weise eine wichtige Form der Kommunikation, die „gute Stimmung“ und kann das Beste aus der Heimat übertragen.

 

Überzeugt davon ist Giuseppe Brescia, der uns auf eine sinnliche Reise schickt durch die Wurzeln der toskanischen Tradition und die verschiedenen Einflüsse des Mittelmeers, welche man hier vorfindet… Die Insel Elba ist eine der am besten geeignetsten Orte sie zusammen zu führen, mit der Interpretation der Sensibilität und Kreativität.

 

In der Küche versuchen wir, so viel wie möglich Rohstoffe zu verwenden, welche ein Ausdruck unseres Territoriums sind, ausgehend vor allem von Obst und Gemüse aus dem Garten vom Cernia. Wir sammeln Wildkräuter, die großzügig auf den Wiesen wachsen, während der Fischfang den Duft unseres Mittelmeeres hat.

 

Bei Reservierung schmücken wir unsere Tische auch für diejenigen, die zwar keine Hotelgäste sind, aber ein geschmackliches Erlebnis bei uns genießen wollen.

 

Forza… wir bitten zu Tisch!